Mietwagen in Frankreich

Frankreich, das Land der Romantik, der kulinarischen Genüsse und der überwältigenden Sehenswürdigkeiten. Willst du dieses Land vollkommen frei und unabhängig genießen, solltest du dir einen Mietwagen nehmen. Dann kannst du ungestört und spontan all die wundervollen Reise- und Ausflugsziele ansteuern, die du schon immer sehen wolltest.

Charles-de-Gaulle und Orly sind Frankreichs größte Flughäfen und liegen direkt in der Hauptstadt Paris. Ebenfalls befinden sich die beiden größten Bahnhöfe von Frankreich in Paris. Die Bahnhöfe Paris Gare du Nord und Lyon-Part-Dieu bilden wichtige Knotenpunkte für Reisende. Egal ob du an einem Flughafen oder Bahnhof ankommst, du kannst von jedem Punkt aus ganz bequem einen Mietwagen bei Drivy buchen. Damit kannst du Frankreich optimal deinen Bedürfnissen entsprechend erkunden.

Autovermietung oder doch privates Carsharing?

Klassische Autovermietungen können dir keine sehr große Auswahl bieten. Zudem sind sie meist nicht besonders kostengünstig. Drivy bietet dir eine große Auswahl an Fahrzeugen von Privatpersonen. Das ist viel günstiger als reguläre Autovermietungen. Auf diese Weise mietest du sehr viel billiger genau das Fahrzeug, das du brauchst. Du kannst zwischen Kleinwagen, Transportern, Coupés, Cabrios, Limousinen, Kombis, Vans, Geländewagen, Oldtimern und Campern wählen. Durch unseren Partner, die Allianz, sind alle Autos während der Anmietung übrigens auch vollumfassend versichert, sodass du mit ruhigem Gewissen anmieten kannst. Versteckte Kosten gibt es dabei nicht.

Französische Sehenswürdigkeiten mit einem Mietwagen erleben

Frankreich hat allerhand zu bieten. Unbedingt anschauen solltest du dir die Stadt der Liebe. Frankreichs Hauptstadt Paris ist mit anderen Städten nicht zu vergleichen, gerade auch wegen der unzählbaren Sehenswürdigkeiten, die hier zu finden sind. Am Bekanntesten sind natürlich der Eiffelturm, der Louvre und der Triumphbogen. Doch auch die kleinen Pariser Cafés und Gassen sind einen Besuch wert.

Mit deinem Mietwagen erreichst du all die kleinen und großen Ausflugsziele. Du kannst deinen Tag nach deinen eigenen Vorstellungen planen. So kannst du zum Beispiel einen Ausflug zum Schloss Versailles mit seinen 1.800 Räumen und dem berühmten Schlosspark machen. Oder du besuchst einen der saubersten Seen Europas, denn der Lac d'Annecy ist der sechstgrößte See Frankreichs und wartet auf dich. Sein Wasser hat eine so hohe Reinheit, dass du bedenkenlos aus ihm trinken kannst. Zahlreiche Gebirgsflüsse münden hier, sodass du neben schwimmen und planschen durchaus auch Kajaktouren machen kannst.

Noch mehr Natur findest du an der Düne von Pilat. Sie ist die größte Wanderdüne Europas. Besonders am Abend genießt du einen großartigen Blick auf den Atlantik. Was kann es Romantischeres geben?

Ein besonderes Highlight ist auch der Mont Saint-Michel. Diese Abtei gehörte zu den teuersten und am schwierigsten zu konstruierenden Gebäuden des Mittelalters. Das imposante Bauwerk wurde erst nach 500 Jahren Bauzeit fertiggestellt. Die Abtei liegt einen Kilometer von der Küste entfernt auf einer kleinen Insel, die nur an etwa 40 Tagen im Jahr vollständig von Wasser umgeben ist. Ansonsten kann sie sehr gut zu Fuß durch das Watt erreicht werden.