Suche dir ein Auto in Berlin    Ich miete jetzt ein Auto!

Berlin als Familie bereisen

Berlin ist ein klassisches Städtereiseziel für Familien. Die Stadt lockt mit vielen Attraktionen und bietet dir ausgezeichnete Voraussetzungen für einen unvergesslichen Familienurlaub. Wer mit seiner Familie nach Berlin reist, sollte sich ein Auto mieten. Im Mietwagen kannst du Berlin ganz individuell und preislich günstig entdecken. Bei Drivy findest du ganz bestimmt den passenden Mietwagen. Die private Autovermietung in Berlin bietet Fahrzeuge aus privater Hand an. Hier mietest du einen klassischen Van, einen sportlichen Kombi oder einen schönen Ferienmietwagen an.

Berlin für Familien

Familien können in Berlin einen unvergesslichen Urlaub erleben. Vorausgesetzt, dass die Planung stimmt. Unabhängig bleibst du bei einer Mietwagenreisen. Die Berliner Attraktionen liegen weit in der Stadt verstreut. Mit dem Mietwagen kannst du sie schnell erreichen. Gerade Familien brauchen volle Flexibilität. Da plant man zum Beispiel einen Besuch im Zoo und dann fängt es plötzlich an zu regnen. Damit der Ausflug nicht ins Wasser fällt, lässt man den Zoobesuch lieber ausfallen und schaut sich nun ein Museum an. Mit einem Mietwagen von Drivy ist das Umdisponieren überhaupt kein Problem. Du gelangst schnell quer durch die Stadt und von Bezirk zu Bezirk. Wer mit Familie reist, benötigt viel Platz. Da sollte es schon ein Mittelklassewagen oder ein Kombi sein. Bei Drivy findest du eine bunte Angebotspalette. Du kannst dir auch einen Van oder einen Mehrsitzer mieten. In jedem Fall bleibst du mit einem Mietwagen von Drivy unabhängig und die Anmietung ist günstig und unkompliziert.

Bevor du deinen Trip durch Berlin startest, brauchst du eine familiengerechte Unterkunft. Auch das ist in Berlin kein Problem. Fast alle Hotels locken mit großen und komfortablen Familienzimmern. Bei manchen Hotelketten zahlt man sogar nur den Doppelzimmerpreis, obwohl man im Familienzimmer übernachtet. Andere bieten wiederum ohne Aufpreis ein Zustellbett an. Wer mit mehr als zwei Kindern reist, kann auch Zimmer mit Verbindungstüren buchen. Du möchtest deiner Familien mal etwas Außergewöhnliches bieten? Dann übernachte doch einfach in einer alten Fabrik, einem Wohnwagen oder einem umgebauten Beichtstuhl. Du kannst auch ein Zelt oder eine typische Berliner Gartenlaube anmieten. In Berlin findest du Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack.

Berlin erleben mit Kindern

Kinder sind nicht so leicht zu beeindrucken. Gerade Städtetouren kommen bei Kindern nicht immer gut an. In Berlin ist das anders. Die Stadt bietet genügend Attraktionen für Kinder aller Altersklassen. Das Angebot reicht von klassischen Sehenswürdigkeiten über kreative Programme bis hin zu spektakulären Events. Jungs kann man immer mit Fußball beeindrucken. Dann auf zum Olympiastadion. Schau dir ein Heimspiel von Hertha BSC an. Du möchtest gerne selber den Ball kicken? In der Kickerworld in Spandau kannst du ein Indoor-Fußballfeld für die ganze Familie anmieten. Du kannst in Berlin auch andere Sportarten ausprobieren. Mach einen Ausflug zum Trampolinpark nach Tempelhof. Hier können auch Erwachsene hoch hinaus hüpfen. Bei gutem Wetter sind die Berliner Parks ein ideales Ziel für Kinder. Hier gibt es Spielplätze für Groß und Klein und genügend Platz zum Toben. Sollte es mal regnen, dann ist das in Berlin überhaupt gar nicht schlimm. In allen Stadtteilen findest du mindestens ein Schwimmbad. Das Wellenbad am Spreewaldplatz gehört zu den schönsten Bädern der Stadt und es lockt mit günstigen Preisen.

Das Olympiastadion, Berlin

Die Berliner Sehenswürdigkeiten sind auch für Kinder interessant. Mach einen Ausflug in den Mauerpark, sieh dir das Brandenburger Tor an oder mach eine kindgerechte Führung durch den Reichstag. Die Berliner Theater bieten auch zahlreiche Attraktionen für Kinder an. Da können die Kleinen einen Blick hinter die Kulissen werfen und selber auf der Bühne stehen. Das ganze Jahr über bieten Institutionen und Vereine Spielnachmittage für Kinder an. Da wird gebastelt, gesungen und gemalt. Im MACHmit! Museum werden Workshops für Kinder angeboten und im Kindermuseum in Kleinmachnow geht man ganz intensiv auf die Wünsche von Kindern ein.

Der Reichstag, Berlin

Zu den größten Attraktionen für Kinder in Berlin gehören natürlich der Zoo und das Legoland. Für den kleineren Geldbeutel ist der Freizeitpark Berlin Tegel empfehlenswert. Hier kann man einen ganzen Tag verbringen ohne, dass es langweilig wird. Der Britzer Garten ist ein Paradies für kleine Naturkundler. Hier kannst du seltene Vogelarten bewundern und dich am Duft von Blumen ergötzen. Ein echter Geheimtipp ist der Freizeitpark Lübars. Hier war einst eine Hausmülldeponie zu finden. Heute zieht der Park überwiegend Familien mit kleinen Kindern an.

Auch vor den Toren der Stadt und in den Außenbezirken warten viele Angebote für Kinder. Mit einem Mietwagen von Drivy erreichst du die außerstädtischen Bezirke schnell über die Autobahnen und Bundesstraßen. Empfehlenswert ist ein Ausflug nach Brandenburg. Hier reihen sich Seen und Wälder aneinander. Brandenburg ist ein Entdeckerparadies für Stadtkinder. Hier kann man Rehe und Damwild in freier Wildbahn beobachten. Die Seen sind fast alle als Badeseen ausgewiesen. Manche verfügen sogar über angelegte Strände. Hier kannst du alle Wassersportarten ausprobieren. Steig auf ein Surfbrett, tauche ab oder schwing dich auf die Wasserskier. Im Mietwagen von Drivy ist ausreichend Platz für die Familie und die Sportausrüstung. Sollte es doch mal eng werden, dann mietest du dir einfach einen Transporter.

Kajakfahrer auf der Spree, Spreewald

Das Berliner Umland ist sehr ländlich. Hier gibt es noch traditionelle Bauernhöfe. Manche können ohne Voranmeldung besichtigt werden. Hier kannst du sogar Kühe melken und beim Stall ausmisten helfen. Soviel Arbeit macht hungrig. An den Straßenständen wird knackfrisches Obst und Gemüse zu günstigen Preisen verkauft. Du kannst deine Erdbeeren auch selber pflücken. Die Region um Berlin ist Heimat vieler Erdbeerhöfe.

Mit Kindern ausgehen

Das abendliche Berlin lockt mit vielen Attraktionen. Deshalb sollte man den Abend nicht im Hotelzimmer verbringen. Keine Angst! Du kannst am Abend auch mit Kindern spektakuläre Dinge erleben. Mach zum Beispiel eine abendliche Bootsfahrt über die Havel oder die Spree. Das Schiff fährt an den schönsten Sehenswürdigkeiten vorbei und auch für Kinder gibt es viel zu entdecken. Es lohnt sich auch am Abend über den Kudamm zu Bummeln. Hier stellen viele Straßenkünstler ihr Können unter Beweis und da schauen auch Kinder fasziniert zu. Du kannst auch abends gemeinsam mit deinen Kindern ein Eis essen gehen oder gleich ein Restaurant besuchen. Viele Berliner Restaurants sind kinderfreundlich. Hier gibt es Hochstühle und günstige Kinderportionen. Einige Gastronomiebetriebe haben sich auf das Wohl von Familien mit Kindern spezialisiert. Da können Kinder in der Spielecke toben oder auf einem Trampolin hüpfen während die Eltern sich beim Dinner verwöhnen lassen. Wenn du es mal ganz unkompliziert willst, dann gehst du einfach in ein Schnellrestaurant. Auch die berühmten Fast-Food-Restaurants findest du in Berlin an jeder Ecke.

Wenn du ein Konzert oder eine Vorstellung besuchen willst, dann erkundige dich zuvor nach den Einlassbedingungen oder suche dir lieber gleich einen Veranstaltungsort, der auf Kinder zugeschnitten ist. Es gibt zum Beispiel Theatervorstellungen, die kindgerecht aufgeführt werden oder Musikkonzerte, bei denen Kinder mitmachen dürfen. Wenn es mal gar nicht geht, dann kann man auch auf einen Babysitter zurückgreifen. In Berlin sind verschiedene Agenturen ansässig. Eine Kinderbetreuung kann man oft auch direkt über die Hotelrezeption buchen. Sehr beliebt sind familiäre Attraktionen, die den Gemeinschaftssinn stärken. Teamgeist ist zum Beispiel beim Geocoaching gefragt. Hier kommen Eltern und Kinder gleichermaßen auf ihre Kosten. Einige Reiterhöfe um Berlin herum bieten gemeinsame Ausritte an. Am Spreewald können Familien sich beim Paintball messen. Einige Touristenvereine im Berliner Umland locken mit Tages- und Nachtwanderungen für Familien.

Auch Kinder lieben es, durch die Geschäfte zu bummeln. Wichtig ist nur, dass die Mode hip und in ist. Da bieten die Berliner Einkaufszentren und der Kurfürstendamm beste Möglichkeiten. Hier findet man moderne Modeboutiquen und Läden, die gerade in sind. Eine Attraktion für Kinder sind auch die zahlreichen Flohmärkte. Der Trödelmarkt an der Großbeerenstraße im Süden Berlins bietet viel Abwechslung mit neuen und gebrauchten Waren. Wer auf der Suche nach ungewöhnlichen Dingen oder seltenen Sammlerstücken ist, der sollte den Flohmarkt am Arkonaplatz besuchen. Hier stellen Händler seit mehr als 20 Jahren ihre Ware zur Schau. Jugendliche kommen auf dem Flohmarkt am Mauerpark voll auf ihre Kosten. Hier gibt es Möbel in modernem Design, trendige Klamotten und Schuhe.

Ich miete jetzt ein Auto!

Erfahre mehr: