Suche dir ein Auto in Berlin    Ich miete jetzt ein Auto!

Die schönsten Orte in Berlin

Egal, ob du nur einen Tag oder eine ganze Woche in der Hauptstadt verbringst, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin musst du dir ansehen. Das geht am besten mit einem Mietwagen von Drivy. Der bringt dich schnell und sicher durch die Stadt und du kannst deinen Trip durch Berlin ganz individuell gestalten.

  1. Berlin an einem Tag
  2. Ein Wochenende in Berlin
  3. 72 Stunden in Berlin
  4. Eine Woche in Berlin

Berlin an einem Tag

Du hast beruflich in der Hauptstadt zu tun und möchtest dir Berlin an einem Tag anschauen? Dann beginne den Tag auf dem Prachtboulevard „Unter den Linden“. Die Cafés bieten ein ausgezeichnetes Frühstück und du kannst das bunte Treiben in der Hauptstadt genießen. Von hier sind es nur ein paar Kilometer bis zum Brandenburger Tor und zum Reichstag. In der Nähe der Siegessäule findest du immer einen Parkplatz. Mache einen Spaziergang durch den Tiergarten bis zum Reichstag. Zurück geht es an der Spree entlang, vorbei am Bundeskanzleramt und am Schloss Bellevue. Jetzt ist es Zeit für ein leckeres Mittagessen. Kreuzberg ist die kulinarische Hochburg der Stadt. Lass dich im Restaurant verwöhnen mit einem saftigen Steak oder einem Tofu-Schnitzel. Du magst es unkonventionell? Dann kauf dir eine Dönertasche am Straßenimbiss oder genieße die Currywurst direkt aus der Pappschale. Ein schönes Plätzchen findest du im Park am Gleisdreieck oder im Prinzessinnengarten. In Kreuzberg liegt auch das Jüdische Museum Berlin. Es ist das größte jüdische Museum in Europa. Von hier erreichst du schnell mit dem Mietwagen das Deutsche Currywurstmuseum. Es ist übrigens das einzige seiner Art. Bevor du Kreuzberg wieder verlässt, musst du noch am Checkpoint Charlie vorbeischauen. Er war der bekannteste Grenzübergang zwischen Ost- und Westberlin.

Der Reichstag, Berlin

Weiter geht es zur nächsten großen Sehenswürdigkeit, dem Kurfürstendamm. Der Prachtboulevard ist eine Flaniermeile, ein Straßentheater und eine Anordnung von edlen Boutiquen, Künstlern und Cafés. Unmittelbar am Kurfürstendamm steht die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, ein weiteres Wahrzeichen der Stadt. Hier liegt auch das Europa-Center, eines der berühmtesten Einkaufscenter der Stadt. Am frühen Abend solltest du noch einen Bummel über den Alexanderplatz machen. Hier findest du eine Vielzahl an guten Restaurants. Lass den Abend in einem der Szeneclubs ausklingen. Die besten Clubs der Stadt liegen zwischen dem Alexanderplatz und dem Spreeufer im Stadtteil Friedrichshain.

Das Brandeburger Tor, Berlin

Ein Wochenende in Berlin

Du möchtest ein tolles Wochenende in der Hauptstadt verbringen? Dann miete dir einen Wagen bei Drivy und schon kann das Wochenende beginnen. Mit einem Mietwagen von Drivy bleibst du flexibel und unabhängig. Kurve mit einem schicken Cabrio über den Kurfürstendamm, oder packe deine Freunde in den Van und schaut euch ein Spiel von Hertha BSC an. In Berlin ist immer irgendwo etwas los.

Die Auswahl an Hotels ist riesig. Du kannst in einem luxuriösen Fünf-Sterne-Haus übernachten, oder dich in einem einfachen Hostel einquartieren. Die meisten Hotels liegen in der Nähe des Zentrums. Natürlich kannst du auch ein Hotel in den Außenbezirken buchen, denn mit einem Mietwagen von Drivy bist du mobil und kommst schnell und sicher durch Berlin. Freitags locken die Bars und Clubs mit Events. Auch die vielen Theater haben ein volles Programm. Hier hast du die Qual der Wahl. Bedenke, dass die Geschäfte sonntags geschlossen sind. Plane dein Wochenende so, dass freitags oder samstags noch Zeit zum Einkaufen bleibt. Sonntags solltest du dir die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt ansehen.

Gerade im Sommer gibt es nichts Schöneres als ein ausgiebiges Frühstück in den Straßencafés. Die findest du in Hülle und Fülle am Kurfürstendamm, unter den Linden, an der Friedrichstraße und am Bahnhof Zoo. Manche Cafés locken auch mit Brunch-Angeboten. Berlin ist bekannt für seine Floh- und Trödelmärkte. Viele finden samstags statt. Das Angebot reicht von antiken Möbeln, über Souvenirs aus der ehemaligen DDR, bis hin zu Schallplatten und Büchern. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Auf den Flohmärkten kannst du eine originale Berliner Currywurst essen. Der berühmte Berliner Trödelmarkt findet am Tiergarten statt. Weitere Flohmärkte findest du in den Stadtteilen Charlottenburg, Friedrichshain, Kreuzberg und Neukölln. Was wäre Berlin ohne seine Einkaufszentren? Die sind samstags gut besucht. Aber keine Sorge! Es gibt genügend freie Parkplätze, und mit dem Mietwagen kannst du deine Einkaufstour ganz individuell gestalten. Rund um das Nikolaiviertel findest du sieben große Einkaufszentren. In den Galeries Lafayette findest du Läden und Boutiquen der oberen Preiskategorie. Im Alexa am Alexanderplatz und im Berlin Carré gibt es Geschäfte für jeden Geldbeutel.

Am Abend locken Bars, Gaststätten, Kneipen und Restaurants mit einer buntgemischten Gastronomie. Du kannst dich auch für einen Theaterbesuch entscheiden oder ein Musikkonzert besuchen. Am Samstagabend ist in Berlin immer und überall etwas los. Mach dich einfach auf den Weg nach Berlin Mitte, oder suche dir ein echtes Szenelokal am Prenzlauer Berg aus.

Den Sonntag solltest du den Berliner Sehenswürdigkeiten widmen. Das begehrteste Fotomotiv ist das Brandenburger Tor. Hier bist du schon mittendrin im Geschehen. Von hier sind es nur wenige Schritte bis zum Reichstag und bis zum Holocaust Denkmal. Fahr weiter bis zum Berliner Dom am Spreeufer. Hier reihen sich die Museen aneinander. Über die Geschichte der Stadt informiert das Deutsche Historische Museum. Wenn du mehr über das Leben in der ehemaligen Zone erfahren willst, dann musst du das DDR-Museum besuchen. Deine Stadtbesichtigung rundest du ab mit einer Fahrt zum Mahnmal an der Bernauer Straße. Hier steht noch ein Stück der Berliner Mauer und hier erfährst du alles über die einst geteilte Stadt.

Der Berliner Dom, Berlin

72 Stunden in Berlin

Du bist 72 Stunden in Berlin? Dann kannst du dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt ansehen. Miete dir einen Wagen bei Drivy. Die Autovermietung bietet privates Carsharing an. So bleibst du flexibel und kannst ganz in Ruhe auf Erkundungstour gehen.

Den ersten Tag solltest du den historischen Denkmälern und Erlebnisstätten widmen. Davon gibt es viele in Berlin. Du kannst nahezu durch alle Epochen wandern. Beginne mit dem barocken Schmuckstück, dem Schloss Charlottenburg. Hier wohnten einst die Kurfürsten und die preußischen Könige. Natürlich musst du mit dem Mietwagen die Siegessäule einmal umrunden und dich in Richtung Brandenburger Tor bewegen. Die Siegessäule ist ein Denkmal, das zur Erinnerung an die Feldzüge errichtet wurde. Auf der Siegessäule thront die goldene Victoria. Sie alleine hat eine Höhe von acht Metern. Setze deine Reise in Richtung Berlin Tegel fort. Hier solltest du dir die Spandauer Zitadelle anschauen. Sie ist eine Festung aus der Zeit der Hochrenaissance. Nach so vielen Besichtigungen kannst du dich im Mauerpark ausruhen. Hier verlief einst die Grenze zwischen Wedding im Westen und dem Prenzlauer Berg im Osten.

Der zweite Tag in Berlin führt dich in die Außenbezirke. Die kannst du im Mietwagen von Drivy ganz bequem erreichen. Fahr hinaus nach Wilmersdorf. Hier liegt das Keramik-Museum und die Villa Oppenheim. Fahr weiter nach Grunewald und mach einen Spaziergang um den 17 Hektar großen Grunewaldsee. Am Ende des Sees steht das berühmte Jagdschloss. Es wurde im Renaissancestil erbaut. Über die Stadtautobahn kommst du schnell nach Tempelhof. Hier musst du dir das bekannte Luftbrückendenkmal ansehen. Es erinnert an die Jahre 1948 und 1949, als Berlin aus der Luft versorgt wurde.

Am dritten Tag geht es hinaus zum Wannsee. Der See ist das Naherholungsgebiet der Stadt. Wandle auf Theodor Fontanes Spuren und fahr mit dem Ausflugsboot zur Pfaueninsel herüber. Am Wannsee und an der Havel kannst du einen ganzen Tag verbringen und es wird garantiert nie langweilig. Besuche das Kleist Denkmal oder die berühmte Villa von Max Liebermann. Ganz in der Nähe befindet sich der Stadtteil Zehlendorf mit dem Haus am Waldsee. Hier finden ständig wechselnde Kunstausstellungen statt.

Der Schloss Charlottenburg, Berlin

Eine Woche in Berlin

Wenn du dich eine ganze Woche in Berlin aufhältst, ist ein Mietwagen von Drivy der ideale Begleiter für dich. Miete dir einen schnellen Mercedes, ein schickes Cabrio oder einen komfortablen Ferienmietwagen und verbringe eine unvergessliche Woche in Berlin. Wenn du mit Kindern unterwegs bist, dann musst du natürlich einen Tag im Zoo verbringen. Er ist der älteste Zoo in Deutschland und beheimatet eine Vielzahl exotischer Tiere. Egal, ob du mit Kindern reist, deine Freunde dabei hast oder alleine unterwegs bist, der Bezirk Berlin Mitte bietet für jeden Geschmack etwas. An erster Stelle deiner Besichtigungstour stehen das Brandenburger Tor und der Reichstag. In direkter Nähe befinden sich das Bundeskanzleramt und das Mahnmal der ermordeten Juden. Berlin hat natürlich auch ein Wachsfigurenkabinett und einen Dungeon. Auch für das Gebiet rund um den Tiergarten solltest du dir einen ganzen Tag Zeit nehmen. Fahr zuerst zur Siegessäule. Sie ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Lass dich von den Bauhaus-Kunstwerken im Bauhaus-Archiv inspirieren oder besuche ein Konzert in der Berliner Philharmonie.

Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Berlin

Du musst unbedingt nach Berlin Kreuzberg fahren. Das multikulturelle Stadtviertel lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Hier liegen die besten Currywurstbuden der Stadt. Du findest aber auch andere kulinarische Leckerbissen aus allen Teilen der Welt. Mach einen Spaziergang durch die Parkanlagen am Landwehrkanal oder sieh dir das Jüdische Museum an. Es ist das größte seiner Art in Deutschland.

Fahre einen Tag in die weniger bekannten Gebiete der Stadt. Auch hier warten viele Attraktionen auf dich. Ein Blick in die Geschichte der DDR bietet die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Hier befand sich die Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit. Über die Grausamkeiten der Stasi kannst du dich im Stasimuseum in Friedrichsfelde informieren. Auch dem Bezirk Köpenick solltest du einen Besuch abstatten. Das Schloss wurde bereits 1558 erbaut. Im Stadion an der alten Försterei trägt nicht nur Union Berlin seine Fußballspiele aus. Hier trifft man sich auch zum Public Viewing oder singt gemeinsam Weihnachtslieder. Einen weiteren Tag in Berlin solltest du beim Einkaufsbummel verbringen. Die Stadt ist das reine Einkaufsparadies. Hier findest du von Trödelmärkten über riesige Einkaufszentren bis hin zu Einkaufs- und Flaniermeilen, alles was das Shoppingherz begehrt. Alleine auf dem Kudamm kannst du locker einen ganzen Tag verbringen. Das Angebot an großen Einkaufspassagen und Zentren ist nahezu unerschöpflich. Jeder Stadtteil hat gleich mehrere Einkaufsgebiete. Du findest an jeder Ecke ein gemütliches Café zum Ausruhen. Alternativ kannst du es dir auch im Park bequem machen.

Erfahre mehr:

Ich miete jetzt ein Auto!