Wie werden die Preise berechnet?

Um herauszufinden, welchen Preis der Mieter bezahlt und welche Einnahmen du erhältst, gehe wie folgt vor: Deine Autos > betreffender Eintrag > Preis > Was ist der Preis für eine Anmietung?

Die Preise, die du festlegst, entsprechen immer dem, was Mieter bezahlen. Du erhältst 70 % dieses Betrags, die übrigen 30 % decken die Versicherung und die Drivy Servicegebühr ab.

Der Gesamtpreis einer Anmietung setzt sich zusammen aus:

  • Einer Dauer-Komponente
  • Einer Entfernungs-Komponente

Beispiel: Der Preis, den du für dein Auto für einen Tag und 100 km festlegst, ist die Summe aus dem Preis für einen Tag (Dauer-Komponente) und dem Preis für 100 km (Entfernungs-Komponente).

Die Dauer-Komponente

Preisstruktur

Auf Basis deines Preises für 1 Tag und 100 km schlägt Drivy dir eine Preisstruktur vor, mit der du deine Einnahmen maximieren kannst. Diese Struktur hat eine abnehmende Staffelung: Der erste Tag ist am teuersten, um zu gewährleisten, dass sich die Organisation der Anmietung lohnt, danach reduziert sich der Preis, damit du auch bei längeren Zeiträumen wettbewerbsfähig bleibst.

Die Details dieser abnehmenden Staffelung kannst du in den erweiterten Einstellungen im Menüpunkt Preis deines Eintrags bearbeiten.

image

Anzahl der Miettage

Aus versicherungstechnischen Gründen ist die Dauer, die zur Berechnung des Preises verwendet wird, immer eine ganze Zahl. Diese hängt von der Anzahl der Halbtage (vor oder nach 12 Uhr Mittag) einer Anmietung ab:

  • 1 bis 3 Halbtage: die Dauer, auf der die Berechnung basiert, beträgt 1 Tag
  • 4 bis 5 Halbtage: die Dauer, auf der die Berechnung basiert, beträgt 2 Tage
  • 6 bis 7 Halbtage: die Dauer, auf der die Berechnung basiert, beträgt 3 Tage
  • usw.

Beispiel: Eine Anmietung vom 24. Dezember ab 18 Uhr bis zum 26. Dezember um 10 Uhr besteht aus 4 Halbtagen (24. Dezember nach 12 Uhr, 25. Dezember vor 12 Uhr, 25. Dezember nach 12 Uhr und 26. Dezember vor 12 Uhr); die Anzahl der Tage, die der Preisberechnung zu Grunde liegt ist also: 2 Tage.

Berechnung des Preises pro Tag

Für folgende 4 Zeitspannen gibt es jeweils unterschiedliche Preise pro Tag:

  • Tag 1: Preis „1 Tag“(im Beispiel: 37 €)
  • Tage 2 bis 4: für jeden Tag in dieser Spanne gilt der Preis für „2 Tage“ minus den Preis für „1 Tag“ (im Beispiel: 63 € - 37 € = 26 € pro Tag)
  • Tage 5 bis 10: für jeden Tag in dieser Spanne gilt der Preis der abnehmenden Staffelung für die Tage 2 bis 4, reduziert umden angezeigten Prozentsatz (im Beispiel: 30 %, also 26 € mal 70 % = 18 € pro Tag)
  • Ab Tag 11: für jeden Tag in dieser Spanne gilt der Preis der abnehmenden Staffelung für die Tage 2 bis 4, reduziert um den angezeigten Prozentsatz (im Beispiel: 50 %, also 26 € mal 50 % = 13 € pro Tag)

Berechnung der Dauer-Komponente einer Anmietung

Die Dauer-Komponente ist die Summe der Preise pro Tag über die Gesamtzahl der Miettage, wie unter „Anzahl der Miettage“ definiert.

Beispiel: Bei einer Anmietung für 6 Tage mit dem Auto aus dem Beispiel ergibt sich folgende Dauer-Komponente:

  • Tag 1: Preis „1 Tag“ (37 €)
  • Tage 2 bis 4: 3 Tage zum oben berechneten Preis für diese Zeitspanne (3-mal 26 € = 78 €)
  • Tage 5 bis 6: 2 Tage zum oben berechneten Preis für diese Zeitspanne (2-mal 18 € = 36 €)

Demnach: 37 € + 78 € + 36 € ergeben eine Dauer-Komponente von 151 €.

Die Entfernungs-Komponente

Preis pro Kilometer

Drivy schlägt dir auf Grundlage deines Fahrzeugmodells einen Preis pro Kilometer vor. Du kannst diesen in den erweiterten Einstellungen im Menüpunkt Preis deines Eintrags bearbeiten.

Berechnung der Entfernungs-Komponente einer Anmietung

Die Entfernungs-Komponente ergibt sich aus der Anzahl der gefahrenen Kilometer multipliziert mit dem Preis pro Kilometer.

Beispiel: Bei einer Anmietung für 6 Tage und 400 km, beträgt die Entfernungs-Komponente für das Auto aus dem Beispiel 400 mal 0,1 € = 40 €.

Der Gesamtpreis

Der Gesamtpreis ist die Summe aus Dauer- und Entfernungs-Komponente.

Beispiel: Bei einer Anmietung für 6 Tage und 400 km, beträgt der Gesamtpreis folglich 151 € + 40 € = 191 €.

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer