Reduzierung der Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung ist der Schwellenwert, über dem der Versicherungsschutz beginnt. Kosten, welche über diesen Betrag hinaus für die Reparatur des Schadens fällig werden, sind demnach über die Versicherung abgedeckt. Die Option “Reduzierung der Selbstbeteiligung” macht es dir möglich, diesen Wert zu senken.

Für Autos, die in Deutschland zugelassen sind

Beispiel:
Du verursachst einen Schaden in Höhe von 600€ an einem Auto in der Eco Kategorie:

  • mit einer regulären Selbstbeteiligung (900€) musst du die gesamten Kosten in Höhe von 600€ tragen.

  • mit einer reduzierten Selbstbeteiligung (250€) zahlst du lediglich 250€.

Die Reduzierung der Selbstbeteiligung reduziert demnach deine Kosten, für die du im Falle eines Schadens aufkommen musst.

Die Reduzierung der Selbstbeteiligung deckt nur ein Ereignis ab. Falls du zwei Unfälle in derselben Anmietung haben solltest, würde nur der erste Unfall einen Anspruch auf die Reduzierung der Selbstbeteiligung haben.

Für Autos, die in Österreich zugelassen sind

  • Eco Kategorie: Die reguläre Selbstbeteiligung beträgt 800€. Durch die Option der reduzierten Selbstbeteiligung verringert sich diese auf 150€.

Dieser Artikel beinhaltet Informationen, die nur auf bestimmte Registrierungsländer zutreffen. Sieh dir für andere Fälle bitte die internationale Version des Artikels an.

War dieser Artikel hilfreich?


Diese Aritkel könnten dich auch interessieren:

Keine Treffer