Was muss ich bezahlen, wenn ich das Fahrzeug des Autobesitzers beschädige?

Im Falle von Schäden währned der Anmietung werden die Reparaturkosten von Drivy‘s Versicherung übernommen. Du musst jeden Schaden dem Autobesitzer melden, der Autobesitzer meldet den Schaden dann bei uns damit die Versicherung sich darum kümmern kann.

Wenn du für den Schaden verantwortlich bist oder kein Schuldiger identifiziert werden kann (z.B. wenn das Auto auf einem Parkplatz geparkt beschädigt wird) greift Drivy‘s Versicherung und bezahlt die Schäden. Du musst jedoch die Selbstbeteiligung bezahlen. Wenn du dich für die reduzierte Selbstbeteiligung entschieden hast, ist der zu zahlende Betrag geringer.

Selbstbeteiligung

Für Autos, die in Österreich registriert sind

Wenn ein Auto beispielsweise in der Kategorie Eco ist und mit einer Selbstbeteiliung von 800€ (d.h. ohne reduzierte Selbstbeteiligung) gebucht ist, und ein Schaden in Höhe von 250€ entsteht, bezahlst du 250€. Wenn du aber einen Schaden in Höhe von 3000€ verursachst, bezahlst du nur 800€.

Für Autos, die in Deutschland registriert sind

Wenn ein Auto beispielsweise in der Kategorie Eco ist und mit einer Selbstbeteiliung von 900€ (d.h. ohne reduzierte Selbstbeteiligung) gebucht ist, und ein Schaden in Höhe von 250€ entsteht, bezahlst du 250€. Wenn du aber einen Schaden in Höhe von 3000€ verursachst, bezahlst du nur 900€.

Bearbeitungsgebühren

Wenn du eine gütliche Einigung mit dem Autobesitzer findest, werden keine Bearbeitungsgebühren erhoben. Sobald Drivy jedoch hinzugezogen wird um einen Vorfall zu behandeln, wird dir eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.

  • Sofern du dich für die Basisversicherung entschieden hast: Dir werden 60€ in Rechnung gestellt
  • Sofern du dich für die Komfortversicherung entschieden hast: Dir werden 30€ in Rechnung gestellt
  • Sofern du dich für die Premiumversichrung entschieden hast: Dir wird keine Bearbeitungsebühr in Rechnung gestellt.

Wenn du eine Drivy Open Anmietung vorgenommen hast, einen Schaden verursacht hast und du ihn nicht angibst, werden dir zusätzliche 90€ in Rechnung gestellt.

Für jeden nicht an Drivy oder den Autobesitzer gemeldeten Schaden an Eigentum anderer wird eine Gebühr für nicht gemeldeten Fremdschaden in Höhe von 382€ fällig.


Dieser Artikel beinhaltet Informationen, die nur auf bestimmte Registrierungsländer zutreffen. Sieh dir für andere Fälle bitte die internationale Version des Artikels an.

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer