Panne

Alle Fahrzeuge sind durch den Mobilitätsschutz von Drivy abgesichert. Bei Pannen muss der Mieter den Rund-um-die-Uhr Pannendienst von Drivy anrufen. Einzelheiten zum Prozess werden auf der Seite Mobilitätsschutz beschrieben.

Wird eine Bearbeitungsgebühr von 90€ berechnet. Bei einer üblichen Handhabung des Fahrzeugs wird diese dem Autobesitzer in Rechnung gestellt. Sollte der Mieter während der Anmietung nicht korrekt mit dem Fahrzeug umgehen, wird die Gebühr dem Mieter in Rechnung gestellt.

Wenn du generell befürchtest, dass dein Auto eine Panne haben könnte, empfehlen wir dir, die Kilometer auf 200km pro Tag zu begrenzen (Deine Autos > Bearbeite deinen Eintrag > Deine Bedingungen).

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer