Wie kann ich meine Annahmerate verbessern?

Mietanfragen zu beantworten ist gut, sie anzunehmen aber noch besser!

Deine Annahmerate (Anzahl der angenommenen Anträge / Anzahl der eingegangenen Anträge) hat großen Einfluss auf die Platzierung deines Eintrags in den Suchergebnissen. Autos, dessen Autobesitzer zu oft ablehnen, rutschen immer weiter nach unten. Daher ist es sehr wichtig, dass du auf deine Annahmerate achtest - auch, um die Wahrscheinlichkeit für potentielle Mieter zu erhöhen, ein Auto zu finden.

Hier sind unsere Tipps, um deine Annahmerate zu verbessern:

1. Aktualisiere deinen Kalender regelmäßig

Lege Zeiten fest, zu denen dein Auto verfügbar ist. Du wirst dann nur für diese Daten Mietanfragen erhalten. Wenn du noch nicht sicher bist, ob du dein Auto vermieten kannst, setze den Status deines Autos lieber für diese Zeit auf “Nicht verfügbar” und ändere ihn, sobald du dir sicher bist.

2. Präzisiere deine Mietbedingungen

Um dich vor lästigen Mietanfragen, die für dich nicht passen, zu bewahren und auch, um deine Annahmerate zu verbessern, kannst du die Mietbedingungen für dein Auto festlegen:

  • Die Anmietungslänge: wenn du z.B. der Meinung bist, dass es sich nicht lohnt, dein Auto für nur einen Tag zu vermieten, kannst du hier ein Minimum von 2 Tagen festlegen

  • Die Anfragezeit im Voraus: wenn du z.B. keine Anfragen in letzter Minute erhalten möchtest, kannst du in deinen Mietbedingungen angeben, dass zwischen der Anfrage und dem Beginn der Anmietung mind. 48 Stunden liegen müssen

  • Die Distanz: du kannst die Anzahl der vom Mieter gefahrenen Kilometer einschränken

3. Versichere dich, dass der Preis für dein Auto angemessen ist

Für Langzeitvermietungen arbeiten wir mit einem degressiven Preismodell. Vergewissere dich, dass du ein für dich passendes Niveau findest, auf welchem dein Preis sich verringert - du kannst diese Einstellung jederzeit ändern (Deine Autos > Deinen Eintrag verwalten > Preis). Auf diese Weise verhinderst du, dass du Anfragen ablehnst, weil der Preis zu niedrig ist. Du solltest dir jede einzelne Preiseinstellung gut überlegen, um so viele Anfragen wie möglich anzunehmen.

4. Akzeptiere zeitgleiche Mietanfragen

Solltest du mehrere Anfragen für die gleiche Zeit erhalten, kannst du sie ruhig alle annehmen! Der erste Mieter, der die Anmietung bezahlt, wird dein Auto verbindlich buchen. Die anderen Anfragen werden dann automatisch abgelehnt - selbstverständlich ohne deine Annahmerate zu beeinflussen.

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer