Wie kann ich eine Anmietung verlängern oder anpassen?

Wenn der Mieter dich kontaktiert um eine Anmietung anzupassen oder zu verlängern, teile ihm mit, dass er oder sie seine Anpassung auf Drivy vornehmen muss, damit Drivy ‘s Versicherung die Anmietung weiterhin abdeckt. Danach musst du den Antrag auf Mietverlängerung oder -Anpassung bestätigen, ansonsten ist die Anmietung nicht verlängert oder angepasst.

Wenn dein Auto die Sofortbuchung und Open aktiviert hat, funktioniert die Anfrage auf Anpassung der Anmietung wie eine reguläre Buchung. Die Anpassung wird automatisch angepasst solange:

  • es mit den verfügbaren Tagen in deinem Kalender übereinstimmt
  • es nicht Preis der Anmietung verringert. Wenn der Mieter die Anmietung anpasst, um dadurch den Mietpreis zu verringern, musst du den Antrag weiterhin selbst beantworten.

Wenn dein Auto die Sofortbuchung nicht aktiviert hat oder kein Drivy Open Auto ist, musst du die Anfrage auf Anpassung weiterhin manuell beantworten.

Wenn du die Anfrage ablehnst oder der Mieter die Anmietung nicht anpassen kann, muss er dein Auto zu der Zeit zurückbringen, die ihr ursprünglich ausgemacht habt. Vergiss nicht, dass eine Anmietung nicht länger als 30 Tage sein darf.

Sofern du zustimmst, ist der anfangs ausgefüllte Mietvertrag weiterhin gültig und muss nicht noch einmal ausgefüllt werden.

Wenn der Mieter keinen Internetzugang hat, oder dein Auto außerhalb der ursprünglichen Zeiten behält, musst du Drivy umgehend kontaktieren (siehe Kontaktseite).

War dieser Artikel hilfreich?


Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Keine Treffer