Kann ich auf die Versicherung von Drivy verzichten, um ein Auto zu vermieten, wenn ich weiß, dass meine Versicherung eine Ausleihe erlaubt?

Nein, du musst unsere spezifische Versicherung nutzen, um über unsere Plattform zu vermieten. Sie wird automatisch aktiviert, wenn der Mieter über die Webseite bezahlt.

Einige Versicherer erlauben es, dass du dein Auto an Verwandte oder Freunde verleihst, jedoch ist unserer Kenntnis nach kein Versicherer dazu bereit, eine Vermietung zwischen Privatpersonen abzudecken. Eine Vermietung stellt eine geschäftliche Beziehung dar, die sich klar von einer Ausleihe unterscheidet. Wenn du dein Auto vermietest, ohne die Vermietung über Drivy getätigt zu haben, und ein Unfall passiert, wird deine Versicherung sehr wahrscheinlich vom Mietvertrag Kenntnis nehmen und dir den Versicherungsanspruch verweigern. Das kann verheerende Auswirkungen haben. Außerdem musst du im Falle eines Unfalls eine Prämienerhöhung deiner eigene Versicherung in Kauf nehmen. Im Falle einer Unterschlagung durch den Mieter bist du ebenfalls nicht abgesichert, da du ihm höchstpersönlich die Schlüssel ausgehändigt hast.
Die Bezahlung über unsere Webseite stellt eine Sicherheitsmaßnahme für dich dar. Wenn du die Plattform umgehst, gehst du ein großes Risiko ein.

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer