Unfall

Bei einem Unfall kommt die Versicherung von Drivy ins Spiel. Du musst den Unfall also nicht deiner originiären Kfz-Versicherung melden.

Während der Anmietung muss der Fahrer die in diesem Artikel aufgeführten Schritte befolgen.

Fülle am Ende der Mietdauer ein Schadensprotokoll mit dem Mieter aus. Dieser bezahlt dir dann gleich die Selbstbeteiligung. Falls der Betrag für die Reparatur unterhalb der Selbstbeteiligung liegt, geht die Reparatur voll auf Kosten des Mieters.

Für Autos, die in Deutschland zugelassen sind

Beispiel: Bei einer Selbstbeteiligung in Höhe von 900 € (ohne Reduzierte Selbstbeteiligung Option); wenn die geschätzte Schadenshöhe bei 250 € liegt, bezahlt der Mieter 250 €. Wenn er einen Unfall mit 3.000 € Schaden hat, bezahlt der Mieter 900 € und die Versicherung von Drivy übernimmt den Rest.

Für Autos, die in Österreich zugelassen sind

  • Kategorie Eco : Die reguläre Selbstbeteiligung beträgt 800€. Durch die Option der reduzierten Selbstbeteiligung verringert sich diese auf 150€.

  • Kategorie Komfort : Die reguläre Selbstbeteiligung beträgt 1000€. Durch die Option der reduzierten Selbstbeteiligung verringert sich diese auf 250€.

  • Kategorie Privileg: Die reguläre Selbstbeteiligung beträgt 1500€. Durch die Option der reduzierten Selbstbeteiligung verringert sich diese auf 400€.

Lies auch wie und wo man einen Schaden meldet.

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer