Hilfecenter

Perfekte Bilder schießen

Hier sind einige Tipps, die dir helfen sollen, schöne Fotos von deinem Auto zu machen:

  • Ein sauberes Auto ist ein gutes Auto: Nimm dir ein paar Minuten Zeit für eine schnelle Reinigung!
  • Bildeinstellung: Mache ein 4 zu 3 Foto von der Vorderseite, ein 4 zu 3 Foto von der Rückseite und ein Foto vom Innenraum - am besten vom Kofferraum aus. Versuche, den Wagen im Ganzen zu zeigen. Ein allzu starker Zoom verschafft keinen guten Eindruck des Autos.

image

  • Helligkeit: Mache die Fotos in einer hellen Umgebung. Falls nötig, deaktiviere den Blitz deiner Kamera, um Schatten zu vermeiden. Achte darauf, nicht gegen die Sonne zu fotografieren. Vermeide dunkle Parkplätze, wenn du die Fotos schießt.

image

  • Farben: Wenn dein Auto hell ist (weiß, hellgrau), wähle am besten einen dunklen Hintergrund wie etwa Bäume oder Gebüsch. Achte im Gegensatz dazu darauf, dass der Hintergrund hell ist, wenn du ein dunkles Auto hast (dunkelblau, dunkelgrau, schwarz). So kommt dein Auto am besten zur Geltung!
  • Achtung: Vermeide in jedem Fall dunkle, übermäßig vergrößerte oder verschwommene Bilder.

image

  • Hinweis: Wenn du dein Kennzeichen verbergen willst, überklebe es mit einem Blatt Papier. Ansonsten kannst du es ganz einfach mit einer öffentlich zugänglichen Software (z.B. Paint, Keynote, PowerPoint) verzerren oder entfernen.

Mit diesen Tipps zeigst du den Mietern, dass du ein vertrauenswürdiger Vermieter bist und wirst weiter oben in den Suchergebnissen gelistet - die perfekten Voraussetzungen für viele Anfragen und Vermietungen!

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer