Wie bereite ich mich auf eine anstehende Anmietung vor?

Was muss ich vor dem Start der Anmietung erledigen?

1. Überprüfe, ob sich dein Fahrzeug in einem guten Zustand befindet und kein Sicherheitsrisiko für den Mieter darstellt:

  • Hauptuntersuchung auf dem neuesten Stand
  • Reifenzustand und -druck geprüft
  • Wartung und Ölwechsel erledigt (+ Füllstand von Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel, Motoröl und Scheibenwaschanlage usw. geprüft)
  • Sicherheitsausrüstung vorhanden: Warndreieck und Sicherheitsweste

2. Lege Folgendes ins Handschuhfach: - Kopie des Fahrzeugscheins - Anweisungen für den Mieter und Schadensbericht - du findest beides hier Deine Anmietungen > entsprechende Anmietung > Checkliste

3. Wenn du kein Smartphone hast, drucke vor deinem Treffen mit dem Mieter den Mietvertrag in Papierform aus. Ansonsten kann du einfach die Drivy App herunterladen und den mobilen Mietvertrag nutzen.

Was muss ich beim Start der Anmietung machen?

Bei einer Drivy Open Anmietung musst du dich nicht mit dem Mieter treffen. Um die Überprüfungen kümmert sich Drivy für dich.

Im Fall einer klassischen Anmietung:

  • Jeder Mieter muss zum Start der Anmietung erscheinen und seinen Original-Führerschein (keine Kopie) sowie die Kreditkarte vorlegen, die er zur Zahlung der Anmietung genutzt hat, sofern er Kreditkarte als Zahlungsmittel gewählt hat.
  • Achte bei Führerschein und Kreditkarte auf Folgendes: o Es muss derselbe Vor- und Nachname angegeben sein wie im Mietvertrag. o Die Nummer und das Ablaufdatum müssen übereinstimmen.
  • Für jeden Fahrer gilt: o Alter und Mindestbesitzdauer des Führerscheins für die jeweilige Fahrzeugkategorie müssen erfüllt sein. (Mehr erfahren) o Fülle den Mietvertrag mit dem Mieter aus, erledigt den Kontroll-Rundgang zusammen und lass den Mieter den Vertrag unterschreiben.

Hinweis: Wenn die Fahrerdokumente nicht ordnungsgemäß überprüft werden, geht der Versicherungsschutz für die Anmietung verloren.

Was muss ich am Ende der Anmietung machen?

Wenn der Mieter plant, später als vereinbart zurückzukehren, muss er die Anmietung anpassen, damit er währenddessen versichert ist. Am Ende der Anmietung füllst du den Mietvertrag wieder mit dem Mieter aus: Trage die gefahrenen Kilometer und den Tankstand ein, damit Drivy den Mietpreis, falls nötig, anpassen kann und lass den Mieter erneut unterschreiben.

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer