Wie funktioniert der Kontroll-Rundgang?

3 Schritte bei deiner Ankunft am Auto

  1. Kontroll-Rundgang um das Auto: Der Autobesitzer hat 8 Fotos von den Seiten und Ecken des Autos gemacht. Auch alle vorhandenen Schäden wurden detailgenau fotografiert; klicke auf die roten Markierungen, um die Fotos zu sehen. Wenn dir zusätzliche Schäden auffallen, musst du diese fotografieren und melden, bevor du die Anmietung startest. Nachdem du das Auto von außen geprüft hast, kannst du es mit deinem Smartphone aufschließen.

  2. Überprüfung des Innenraums: Nimm dir etwas Zeit, um den Zustand und die Sauberkeit des Innenraums zu prüfen. Melde jeden Schaden, den du bemerkst.

  3. Eintragung des Tankstands: Nimm den Schlüssel aus dem Handschuhfach oder aus der Tasche hinter der Sonnenblende und trage den Tankstand ein. Dann kann’s losgehen!

3 Schritte bei der Rückgabe des Autos

  1. Trage den Tankstand ein.

  2. Bei einem Schadensfall während der Anmietung: Melde dem Autobesitzer den Vorfall. Du kannst entweder eine Einigung mit der Autobesitzer erzielen, oder du nimmst die Hilfe unseres Drivy Kundenservice in Anspruch. Wenn du einen Schaden, für den du verantwortlich bist nicht meldest, kann ein Bußgeld fällig werden.

  3. Fotos von außen: Sie haben 8 Fotos zu machen von den Seiten und Ecken des Autos, um den Zustand am Ende deiner Anmietung zu dokumentieren. Sollte der Autobesitzer oder der nächste Mieter einen Schaden melden, dienen diese Fotos deinem Schutz. Achte deshalb auf eine gute Qualität der Fotos.

Bei absichtlich unbrauchbar Fotos Mai Ihre Haftung beim Aufsuchen, um den Schaden verursacht werden.

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer