Wie funktioniert der Anmietungsprozess bei Drivy Open?

1. Anmietungsanfrage

Genau wie bei einer klassischen Drivy Anfrage kannst du jede Anfrage akzeptieren oder ablehnen. Alles was du machen musst, ist zu prüfen, ob der Mieter ein Smartphone besitzt. Sollte er keins haben, kannst du entweder ablehnen oder die Anmietung als klassische Drivy Anmietung durchführen, indem du das entsprechend in deiner Anmietung änderst.

2. Vorbereitung der Anmietung

Sobald du die Anfrage akzeptiert hast, gehe zu Deine Anmietungen > Auf die entsprechende Anmietung > Verwalte deine Drivy Open Anmietungen > Aktiviere das Zeitfenster für den Zugriff. Trage dort das Zeitfenster ein, in dem der Mieter das Auto öffnen kann. Wenn du das nicht tust, kann der Mieter das Auto nicht benutzten!

3. Start der Anmietung

Der Mieter kann eine Stunde vor dem Start der Anmietung einsehen, wo das Auto steht. Sobald er dort ist, prüft er den Zustandsbericht. Wenn alles übereinstimmt, öffnet er das Auto mit seinem Smartphone. Er nimmt die Autoschlüssel, trägt den Kilometer- und den Tankstand ein, und los geht’s! Du erhälst dann eine E-Mail mit dem Mietvertrag zum Start der Anmietung. Während der Anmietung nutzt der Mieter die Schlüssel zum Auf- und Abschließen.

4. Ende der Anmietung

Der Mieter muss Fotos vom Auto aus 8 verschiedenen Winkeln machen und dann den Kilometer- und Tankstand eintragen. Er legt die Schlüssel zurück in das Auto und verschließt es dann mit seinem Smartphone. Du erhälst dann erneut eine E-Mail mit dem Mietvertrag zum Ende der Anmietung. Wenn die gefahrene Distanz oder der Tankstand angepasst werden müssen, kannst du bei Drivy dann die entsprechende Anfrage stellen. Sobald die Anmietung beendet wurde, wird dir der Standort deines Autos auf deinem Smartphone angezeigt. Am Auto angekommen, kannst du den Wagen mit deinem Smartphone öffnen und deinen Schlüssel entnehmen (aus der Drivy-Tasche). Jetzt kannst du dein Auto ganz normal benutzen.

War dieser Artikel hilfreich?

Keine Treffer