Versicherung und Mobilitätsschutz

Der Versicherungsschutz steht im Zentrum von Drivys Service. 2010 haben wir ein Jahr gebraucht, um einen Vertrag abzuschließen, der speziell auf Autovermietungen zwischen Privatpersonen zugeschnitten ist. Seither haben wir Dutzende von Verbesserungen an unserem Versicherungsschutz vorgenommen, da wir führende Versicherungsunternehmen von der Tauglichkeit unseres Konzepts überzeugt haben. Drivy bietet nun einen exzellenten Schutz am Markt für Autovermietungen zwischen Privatpersonen an.

Wenn die Anmietung auf Drivy gebucht ist, ersetzt unsere Versicherung für die Dauer der Anmietung automatisch die Versicherung des Autobesitzers. Die Versicherungsprämie ist bereits in den Mietpreisen, die auf unserer Website angezeigt werden, eingeschlossen. Sie macht rund die Hälfte von Drivys Provision aus.

Unsere Partner

Global Assistance

Für Autobesitzer

Unsere Versicherungslösung schützt dich umfassend vor Schäden, die der Mieter während der Anmietung an deinem eigenen Auto oder am Eigentum Dritter verursacht. Deine eigene Versicherung bleibt davon vollkommen unberührt.

Im Falle eines Unfalls zahlt der Mieter die Reparaturkosten bis zur Höhe der Selbstbeteiligung, den Rest trägt die Versicherung. Die Abdeckung beinhaltet eine Vollkasko- und Haftplichtversicherung sowie den Mobilitätsschutz.

Drivy sorgt für die Deckung der Haftpflicht gegenüber Beteiligten, bei Schäden an deinem Auto, Feuer und Diebstahl – durch den Mieter oder einen Dritten. Erfahre mehr über den Versicherungsschutz

Unser Mobilitätsschutz deckt den gesamten Aufwand des Pannendienstes und den Transport zur Werkstatt im Falle einer Panne oder eines Unfalls ab. Erfahre mehr über unseren Mobilitätsschutz.

Versicherungsbedingungen

Zulässige Autos schließen normale Autos und Transporter unter 3.5t ein. Luxusautos, Motorräder, Campingbusse und Quads werden nicht akzeptiert. Erfahre mehr über zulässige Fahrzeuge auf Drivy

Du bist auch dafür verantwortlich, dass der Mieter die Mieter Versicherungsbedingungen befolgt.

FAQ

Für Mieter

Drivys Versicherung deckt Unfälle (sowohl Auto- als auch Personenschaden), Diebstahl und Feuer ab. Die Abdeckung beinhaltet eine Vollkasko- und Haftplichtversicherung sowie den Mobilitätsschutz.

Anders als bei weniger kundenorientierten Anbietern, ist das Kleingedruckte bei Drivy nicht gespickt mit kniffligen Ausnahmen:

  • Die Versicherung deckt Schäden durch einen nicht identifizierbaren Verursacher ab (beispielsweise wenn das Auto zur Parkzeit beschädigt wurde).
  • Reifen, Fenster und das Dach des Autos sind ebenfalls versichert

Solltest du für einen Schaden verantwortlich sein, wirst du maximal den Betrag der Drivy Selbstbeteiligung zahlen müssen. Du kannst diese Selbstbeteiligung reduzieren, indem du die Option "Reduzierung der Selbstbeteiligung" wählst. Erfahre mehr über die Selbstbeteiligung.

Versicherungsbedingungen

  • Mindestens 18 Jahre alt und 2 Jahre im Besitz eines Führerscheins
  • Benutze eine Zahlungsmethode in deinem eigenen Namen
  • Das Reisegebiet ist auf bestimmte europäische Länder begrenzt (siehe vollständige Liste)

Lies die Einzelheiten zu den Versicherungsbedingungen.

Mobilitätsschutz

Im Falle einer Panne oder eines Unfalls kümmert sich unser Mobilitätsschutz um die Insassen des Autos. Der Transport zum Zielort oder der Rücktransport nach Hause wird gestellt. Erfahre mehr über unseren Mobilitätsschutz.

FAQ