Vermiete dein Auto von überall

Mit Drivy Open kannst du dein Auto vermieten, ohne selbst vor Ort zu sein. Mehr Einnahmen, weniger Aufwand für dich!

Ist dein Auto kompatibel mit Drivy Open?

Ist der Kilometerstand unter 200.000 km ?
Hat das Auto elektrische Türschlösser?

Wie funktioniert's?

Open owner 1
1

Wir bauen die Drivy Open Box in dein Auto ein.

2

Dank dieser Technologie kann dein Auto per Smartphone aufgeschlossen werden.

3

Verwalte deine Anmietungen aus der Ferne! Die Drivy App führt den Mieter durch die Anmietung - vom Start bis zum Ende.

So funktioniert's für Mieter »

Vorteile

Mehr Einnahmen

Nimm pro Monat 150 € zusätzlich ein.

Zeit sparen

Du musst kein Treffen für jede einzelne Anmietung mehr vereinbaren oder anwesend sein.

Flexibilität

Du kannst dich nicht um die Anmietung kümmern? Keine Sorge, dein Auto ist bereit.

Sicherheit

Wegfahrsperre

Wir statten dein Auto mit einer speziellen Anti-Diebstahl-Wegfahrsperre aus.

Kontroll-Rundgang

Wird zum Start und am Ende jeder Anmietung durchgeführt. Zusätzlich bist du durch die Allianz umfassend versichert.

Entscheidungsfreiheit

Du kannst Mietanfragen akzeptieren oder auch ablehnen.

Verifizierte Mieter-Profile

Drivy prüft die Profile deiner Mieter. Du musst dich nicht mehr darum kümmern!

Bereits mehr als 37000 Anmietungen und mehr als 1000 ausgestattete Autos in Europa

Jérome L.

Ich konnte mein Auto aus der Ferne vermieten während ich im Urlaub war. Ohne Drivy Open wären diese Einnahmen nicht möglich gewesen.

Ramona V.

Ich bin immer verfügbar, aber dank Drivy Open spare ich viel Zeit, weil ich nicht dabei sein muss, wenn mein Auto abgeholt oder zurückgegeben wird.

Jean-Marc M.

Nachdem Drivy Open in mein erstes Auto eingebaut wurde, habe ich sofort auch alle meine anderen Autos entsprechend ausstatten lassen.

Das sagen unsere Nutzer über Drivy Open

Wer auf ein eigenes Auto angewiesen ist, verleiht es auf Wunsch beim privaten Carsharing-Anbieter Drivy. Und Drivy Open macht das Ausleihen noch einfacher.

Bisher war ... auf der Plattform eine persönliche Schlüsselübergabe notwendig, jetzt will Drivy Boxen in die Fahrzeuge einbauen, mit denen Mieter die Autos per Telefon aufschließen können.

Künftig kann man sich das Auto vom Nachbarn leihen, ohne erst den Schlüssel auszuborgen.

Drivy, Marktfüher im privaten Carsharing in Deutschland, will sein Angebot erweitern. Privatautos sollen künftig über eine eingebaute Box auch spontan anzumieten sein.