Drivy wird Teil von Getaround

Newsroom

Im Jahr 2010 von Paulin Dementhon gegründet ist Drivy heute Europas führende Carsharing-Plattform mit über 55.000 Autos in sechs Ländern und einer Community von 2,5 Millionen Nutzern. Die Drivy-App ermöglicht es Menschen in ihrer Nachbarschaft ein Auto zu finden, es mit dem Smartphone zu öffnen und direkt loszufahren. Die Preise beinhalten eine Vollkaskoversicherung der Allianz und einen 24/7 Pannendienst. Das Fahrzeug-Angebot kommt von privaten Autobesitzer und gewerblichen Anbietern mit eigenen Flotten."

Carsharing ist eine effiziente Alternative zum Autobesitz. Drivys Ziel ist es, eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit zu bieten für alle, die ein Auto brauchen. Das steigert die Auslastung ungenutzter Autos und befreit die Städte von zahlreichen parkenden Autos.

Im April 2019 akquirierte das amerikanische Carsharing Unternehmen Getaround Europas größte Carsharing-Plattform Drivy. Daraus geht die weltweit führende Carsharing-Plattform mit einer Community von mehr als 5 Millionen Nutzern hervor, die sich 62.000 Autos in über 300 Städten in den USA und Europa teilen, darunter 11.000 die mit dem Smartphone geöffnet werden können.

In Deutschland zählt Drivy 300.000 Nutzer und über 6.000 Autos.

Kontakt

Mats Joosten
presse@drivy.de
+49 30 568 373 720
  • Getaround kauft den französischen Konkurrenten für fast 270 Millionen Euro. Gemeinsam wollen sie weltweit das Teilen von Autos ermöglichen. Auch der deutsche Markt soll zulegen.
    26.04.2019
    Diesen Artikel lesen
  • Privates Carsharing ist in Deutschland noch ein Nischengeschäft. Mit der Übernahme von Drivy will das US-Start-up Getaround nun expandieren.
    24.04.2019
    Diesen Artikel lesen
  • Geld verdienen mit dem eigenen Auto. Private Carsharing-Portale locken Autobesitzer mit hohen Verdienstmöglichkeiten. Doch damit das eigene Fahrzeug die Kasse füllt, gilt es einiges zu beachten.
    28.02.2019
    Diesen Artikel lesen
  • Mov'InBlue, eine digitale Mobilitätslösung, die auf Dienstleistungen im Bereich der digitalen Mobilität für Unternehmensflotten und Autovermietungen spezialisiert ist, und die europäische Carsharing-Plattform Drivy kündigen den Start einer vernetzten Sharing-Lösung für Mobilität an.
    14.01.2019
    Diesen Artikel lesen
  • Ein Gastbeitrag von Nils Roßmeisl, Country Manager bei Drivy Deutschland und Experte für Digitalisierung und nachhaltige Mobilität.
    21.09.2018
    Diesen Artikel lesen
  • Gerade in den Großstädten liegt Carsharing im Trend. Autobesitzer teilen dabei ihr Fahrzeug mit anderen, indem sie es über eine Internetplattform zur Miete anbieten. Europaweit entstanden in den vergangenen Jahren zahlreiche dieser Plattformen. Drivy hat sich als europäischer Marktführer für die Vermietung von Autos und Transportern etabliert.
    19.09.2018
    Diesen Artikel lesen
  • Auf der Plattform Drivy können Privatleute ihre Autos vermieten. Jetzt holt sich das Unternehmen auch immer mehr kommerzielle Anbieter ins Boot.
    27.04.2018
    Diesen Artikel lesen
  • Was mit der eigenen Wohnung bei Airbnb klappt, geht auch mit dem privaten Pkw: untervermieten. Wir haben uns vom Drivy-Gründer zeigen lassen, wie es abläuft.
    01.04.2018
    Diesen Artikel lesen
  • Die einen erfüllen sich auf privaten Carsharing-Plattformen PS-Träume, die anderen verdienen sich ein paar Euro dazu.
    15.04.2017
    Diesen Artikel lesen
  • Seit zwei Jahren ist Drivy in Deutschland aktiv. Jetzt startet das Unternehmen für Autovermietungen zwischen Privatpersonen seine erste TV-Kampagne. Botschaft: Der Mietprozess ist einfach, sicher und bringt auch noch Geld.
    31.03.2017
    Diesen Artikel lesen
  • Alle Artikel