Drivy stellt seine neue Werbekampagne vor

Drivy leitet den Frühling mit seiner neuen TV Kampagne in Zusammenarbeit mit THE TRUFFE ein

Berlin, 29. März 2017. Drivy, der Marktführer für Autovermietungen zwischen Privatpersonen in Europa, stellt im März und April seine neue Werbekampagne im deutschen Fernsehen vor. Konzipiert wurden die beiden 20-Sekünder in Zusammenarbeit mit THE TRUFFE in Paris. Für den deutschen Markt arbeitete Drivy mit 360 AGENCY BERLIN.

Nachdem das Unternehmen im letzten Jahr ein grundlegendes Rebranding durchgeführt hat, wird die neue Brand Identity jetzt durch die Kampagne visualisiert. In den beiden Spots werden Nutzer des Produkts und narrativ Motive zur Anmietung eines Autos vorgestellt. Die Kampagne spiegelt Drivys Marke wieder: frisch, lebendig und bunt. Der Film, bestimmt durch Reime auf den Vokal “i”, zeigt typische Situationen, in denen eine einfache und bequeme Mobilitätslösung durch Drivy bereitgestellt wird und endet mit dem Slogan: Drivy, gewusst wie.

Am Beispiel von Marie, die mit ihrem Freund am Wochenende wegfahren möchte, werden die Vorteile für den Nutzer herausgestellt. Im zweiten Spot wird Olli vorgestellt, der einen Transporter mietet, um Möbel zu transportieren. Drivy demonstriert gezielt zwei verschiedene Nutzungsszenarien, um auf das breite Angebot an Autos aufmerksam zu machen.

“Unsere neue TV Kampagne verfolgt ein zweifaches Ziel für die Marke. Wir möchten Drivy als die einfachste Lösung zur Anmietung eines Autos positionieren - günstig und fußläufig erreichbare Fahrzeuge. Zusätzlich wird Drivy durch die Kampagne als lebendige und moderne Marke präsentiert”, so Nils Roßmeisl, der die Geschicke von Drivy in Deutschland leitet.

“Drivy macht Autos für jeden und jederzeit verfügbar. Es ist eine frische Marke und wir wollten eine Kampagne kreieren, die das widerspiegelt” sagt Elie Sic-Sic, Gründer der Agentur The Truffe.

Die Kampagne ist in zwei 20-Sekünder unterteilt, realisiert durch Geoffroy de Crecy. Die Musik wurde von Adorable Studio komponiert, die zudem an der Realisierung der Spots beteiligt waren. In Deutschland arbeitete Drivy mit 360 Agency Berlin zusammen, um die Kampagne an den deutschen Markt anzupassen.

Spot Marie


Spot Olli